Pressemitteilung

Pressemitteilung der BI „StoppT A445 Werl-Hamm e.V.“

Pressemitteilung der BI StoppT A445 vom 29.3.2012
Unabhängige Studie zur Verkehrsnetzbetrachtung

Ist die geplante A 445 für die aktuellen und künftigen Fernverkehrsströme notwendig?

Ergebnisse der Netzbetrachtung werden der neuen Landesregierung 
vorgestellt!

Im Herbst 2011 bestätigte die rotgrüne Landesregierung erneut, dass sie an der Realisierung der A445 festhalten wolle: im Rahmen der Projektmeldungen des Landesverkehrsministeriums (sogenannte Priorisierungsliste Bundesfernstraßenprojekte) an das Bundesministerium verblieb die A445 auf besagter Liste.

Jedoch hat das Projekt A445 seither einen Makel, die Fußnote 7

>>> mehr Informationen <<<

Pressemitteilung

Pressemitteilung der BI „StoppT A445 Werl-Hamm e.V.“

Pressemitteilung der BI StoppT A445
zur aktuellen Verkehrsstatistik
Bericht vom 11.1.2012

Verkehr insgesamt rückläufig – auch auf der B63

Trotzdem verzichtet Land auf erneute Netzanalyse.
In den letzten 10 Jahren fand eine Trendumkehr statt, das belegen auch die offiziellen Statistiken des Landes: nach jahrzehntelangem Wachstum ist nun die Entwicklung des Autoverkehrs rückläufig. Dieses Bild zeigt sich auch auf der B63, vor allem im relevanten Abschnitt (zwischen L663 und Auffahrt A2).

>>> mehr Informationen <<<

Pressemitteilung

Pressemitteilung der BI „StoppT A445 Werl-Hamm e.V.“

Pressemitteilung der BI StoppT A445 zur Mitgliederversammlung

am 4.12.2011 im Antoniushaus in Sönnern

StoppT A445: Verein ist gut aufgestellt

Am Sonntag fand die 3. ordentliche Mitgliederversammlung der BI StoppT A445 statt. Neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern (der Verein hat inzwischen rund 80 Mitglieder) kamen auch einige interessierte Mitbürger aus Sönnern und Hilbeck.

>>> mehr Informationen <<<

Pressemitteilung

Pressemitteilung der BI „StoppT A445 Werl-Hamm e.V.“

Pressemitteilung der BI StoppT A445 zum Artikel
„Wird Fußnote zur Fußangel?“

vom 28.9.2011

Politik fürchtet „Faktencheck“!

Nun sind alle erschrocken, dass die Planungen zur A445 nur unter Auflagen weitergeführt werden dürfen.
Und: Jeder interpretiert diese Auflagen bzw. die Fußnote in der Priorisierungsliste des SPD-geführten Verkehrsministeriums anders! Z.B. Herr Römer von der SPD. Er stempelt das beschlossene Gutachten zur Netzbetrachtung als reine Beschäftigungstherapie für die Straßenbaubehörde ab…

>>> mehr Informationen <<<

Pressemitteilung

Pressemitteilung der BI „StoppT A445 Werl-Hamm e.V.“

Pressemitteilung zur bekannt gegebenen

„Priorisierungsliste Straßenneubau NRW“
vom 23.09.2011

Ohne durchgängige A46 kein Bedarf für A445.

Die gestern vorgestellte Priorisierungsliste NRW zeigt die Grenzen des Straßenneubaus auf: eine Autobahnbrücke über das Ruhrtal ist nicht durchsetzbar, die Politik hat sich von einem Teilstück der A46 verabschiedet und die Planungen „ruhend“ gestellt.

>>> mehr Information <<<

Pressemitteilung

Pressemitteilung der BI „StoppT A445 Werl-Hamm e.V.“

Pressemitteilung zum Artikel „Stimmungsmache mit Enteignung“ im Soester Anzeiger vom 24.8.2011

Prognose oder Spekulation?
In die Zukunft kann zum Glück niemand schauen, weder eine Straßenbauverwaltung noch eine Bürgerinitiative.
Wie nun das weitere Verfahren zur A445 laufen wird, weiß tatsächlich niemand, hier eine von vielen möglichen Prognosen:
24.08.2011

>>> mehr Informationen <<<

Pressemitteilung

Pressemitteilung der BI „StoppT A445 Werl-Hamm e.V.“

zur in Kürze vorliegenden Priorisierungsliste der Straßenbauwünsche NRW“

Mit Spannung wird die Priorisierungsliste Straßenbau NRW erwartet:
Zu wenig Geld für zu viele Straßenbauwünsche!

Mit Spannung wird von allen Beteiligten die Priorisierungsliste Straßenbau NRW erwartet. Die seit Monaten überfällige Liste wird nun seitens des Verkehrsministeriums NRW für den 22. September angekündigt (s.u.). An diesem Tag wird nämlich dem Verkehrsausschuß (und der Öffentlichkeit) vorgestellt, welche Straßenneubauprojekte in NRW weiterverfolgt werden sollen oder eben auch nicht.
23.08. 2011

>>> mehr Informationen <<<

Pressemitteilung

Pressemitteilung der BI „StoppT A445 Werl-Hamm e.V.“

Zum Artikel im Soester Anzeiger
„Spekulation um Einstufung der A445“ vom 12.8.2011

Zu wenig Geld für zu viele Straßenbauwünsche

Dass die Priorisierungsliste der Bundesfernstraßen
in NRW noch nicht fertig ist zeigt: es gibt zu
viele Straßenbauwünsche und nur noch ganz wenig Geld!
12.08. 2011

>>> mehr Informationen <<<

Pressemitteilung

Pressemitteilung der BI „StoppT A445 Werl-Hamm e.V.“

zum Volksradfahren in Werl am 10.7.2011

Radfahren zwischen Werl und Hamm: Heute noch Ruhe und Erholung, demnächst Lärm und Gestank?

Anlässlich des Volksradfahrens in der Region Werl hat die
BI „Stoppt A445 Werl-Hamm e.V.“
am Schnittpunkt der geplanten Autobahntrasse A445 mit der Fahrradroute wieder einen Informationsstand aufgebaut. Am Windmühlenweg in Pentling gab es nicht nur ein kühles Glas Wasser zur Erfrischung.
10.07.2011

>>> mehr Informationen <<<

Pressemitteilung

Pressemitteilung der BI „StoppT A445 Werl-Hamm e.V.“

zur Meldung des Kreises Soest, dass kein neuer Starenkasten an der B 63 in Werl-Hilbeck erforderlich sei

Jetzt ist es offiziell: Ortsdurchfahrt B63 in Hilbeck ist sicher!

„Damit entfällt auch der letzte Grund für den Bau der A445“
Wie der Kreis Soest heute meldet, soll der Starenkasten in Hilbeck  nach dem Umbau der B63 nicht wieder installiert werden. Diese Entscheidung traf die Unfallkommission: „… der Umbau der Ortsdurchfahrt hat sich positiv auf das Geschwindigkeitsverhalten der Verkehrsteilnehmerausgewirkt.“
09.06. 2011

>>> mehr Informationen <<<